Aktuelle Termine

Tag der Sportpsychologie „Sportpsychologischer Alltag im Fußball“

  08.06.2018
  Deutsches Tischtennis-Zentrum Ernst-Poensgen-Allee 58 40629 Düsseldorf
  ab 10.00 Uhr
  49,- € für Mitglieder des BDP / 74,- € für Nicht-Mitglieder

Agenda

10:00 Uhr - Begrüßung durch die Landesgruppe NRW und die Fachgruppe Sportpsychologie im BDP, anschließend 1. Teil mit zwei Vorträgen / Workshops

12:15 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr 2. Teil mit zwei Vorträgen / Workshops

15:00 Uhr Ausklang und Diskussion

Folgende Vorträge, Workshops finden statt:

„Stellenwert und Potenzial der Sportpsychologie als Teildisziplin im Fußball“
Lars Tiefenhoff – Leiter Fußballausbildung bei Borussia Mönchengladbach

„Psychische Belastungen von Profi spielern und Steigerung deren Resilienz“
Dr. René Paasch – Sportpsychologe VfL Bochum

„Stellschraube Diagnostik – Möglichkeiten und Grenzen in der Praxis“
Thomas Pulwitt – Dipl.-Psychologe, Sportpsychologe und Systemischer Coach

„Die Angst besiegen – ein schwieriger Weg im Fußball“
Thorsten Albustin – Ex-Bundesligatorhüter, Trainer und Buchautor

Flyer zum Download

Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 30. Mai 2018 an:

Geschäftsstelle BDP Landesgruppe NRW
Jürgen Walter
Aloys-Schulte-Str. 3
53129 Bonn

Fon 02 28 - 3 90 84 06
Fax 02 28 - 3 90 84 05
j.walter [at] bdp-nrw [dot] de

Anfahrt


Aktuelle Termine
    19.09.2020   (9:30 - 11.00 Uhr)

Vortrag: "Gut dein, wenn´s drauf ankommt - Verbesserung der mentalen Stärke" 

    12.03.2020   (18:00 - 20.00 Uhr)

Vortrag: "Gut dein, wenn´s drauf ankommt - Verbesserung der mentalen Stärke" 

    13.09.2019   (19.00 Uhr)

Vortrag: FTV Düsseldorf "Gut dein, wenn´s drauf ankommt - Verbesserung der mentalen Stärke" 

Umfrage zur mentalen Stärke
Presse / Radio / TV
    08.06.2020   (WAZ)

wazInterview zum Thema "Geisterspiele: Wenn ein Spieler aufblüht, stimmt was nicht."  

    23.05.2020   (FAZ)

fazInterview zum Thema "Wieviel Nähe verträgt der berufliche Alltag?"

    22.05.2020   (Deutschlandfunk nova)

Interview zum Thema "Warum brauchen besonders Fußballspieler Applaus?"

Basisipartner Düsseldorfer EG